3 Leute
finden diese Antwort hilfreich

Alle Anzeigen
  • Leben und so
  • Schmerzen und Medis
  • Schule, Uni, Beruf

Ich möchte gerne nach meinem Abitur für ein Jahr nach Amerika gehen, weiß jedoch nicht wie das in Amerika mit den Medikamenten geregelt ist.. ?

Generell gibt es ein paar Dinge zu beachten: 1) Du solltest bei deiner Krankenkasse fragen, inwieweit eine Kostenübernahme im Ausland möglich ist. Die meisten Auslandskrankenversicherungen bzw. Auslandszusatzversicherungen
decken nur Notfallbehandlungen und Rücktransporte ab. In manchen Fällen wäre eine, wahrscheinlich private, Krankenversicherung vor Ort für den Zeitraum des Aufenthaltes hilfreich. Manche Organisation, die Auslandsaufenthalte organisieren und betreuen bieten zusätzliche Versicherungen an.

2) Vorab solltest du mit deinem behandelnden Arzt absprechen, was du im Falle eines Schubes oder anderen Notfalles tun solltest und wie du deinen Arzt schnell und unkompliziert erreichen kannst. Gleiches gilt im Übrigen auch für deine betreuende Apotheke. Sowohl Arzt als auch Apotheker können dir eventuell auch Ansprechpartner bzw. Kollegen vor Ort im Zielland nennen.

3) Für jedes Land gelten unterschiedliche Zollbestimmungen, dir du bei den jeweiligen Botschaften erfragen kannst.

4) Außerdem gelten in unterschiedlichen Ländern auch verschiedene Vorschriften, z.B. gibt es Unterschiede in der Rezeptpflicht, dass heißt, das nicht jedes Medikament welches in Deutschland frei verkäuflich ist, dieses auch in anderen Ländern ist und umgekehrt, also dass man nicht für genau die gleichen Medikamente ein Rezept braucht wie zu Hause.

für Amerika findest du speziellere Infos hier: https://www.usa.gov/medicine
http://www.immihelp.com/newcomer/pharmacy.html
https://en.wikipedia.org/wiki/Prescription_drug#Regulation_in_United_States
http://www.fda.gov/Drugs/default.htm

 

Für alle Medikamente findest du hier Hinweise zur Rezeptpflicht: http://www.accessdata.fda.gov/scripts/cder/drugsatfda/index.cfm

noch mehr Informationen findest du auch hier:
Im Forum der Rheuma-Liga gibt es auch das Thema „Reisen mit Rheuma“, dort können auch ältere Frage und Anworten nachgelesen werden: https://www.rheuma-liga.de/forum/forum-uebersicht/?tx_mmforum_pi1[action]=list_topic&tx_mmforum_pi1[fid]=262 .

Außerdem bringt Das Centrum für Reisemedizin jedes Jahr Bücher zum Thema Reisen im Thieme Verlag heraus: www.crm.de , beispielsweise: „CRM Handbuch Reisen mit Risiko – Chronisch Kranke, Schwangere, Kinder, Senioren – Praktische Hinweise für die Beratung von Reisenden mit Gesundheitsrisiken 2016“. Dieses Buch ist unterteilt in verschiedene Bereiche: Krankheiten z.B. rheumatoide Arthritis; Kinder, Schwangere und Senioren; Länderinfrastruktur; Versicherungsschutz; Medikamente auf Reisen; Formulare.

Nimm dir auf jeden Fall Zeit für die Planung und dann wünsche ich Dir einen entspannten Aufenthalt und viel Spaß

  • Fandest du diese Antwort hilfreich?
  • Ja   Nein
Insa Insa - Mehr über mich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

10 + 8 =